Ausziehbare Möbel

Feste soll man feiern, wie sie fallen, und der eigene Geburtstag ist sicher ein guter Grund, mal wieder die Freunde einzuladen. Da kann es schnell eng werden, wenn zum Beispiel 20 Leute sich im 15 Quadratmeter großen Wohnzimmer tummeln. Und wohin mit dem Büffet, wenn der kleine Tisch benötigt wird, um Teller, Gläser und Besteck draufzustellen? Eigentlich müsste es ausziehbare Möbel geben, könnte man sich denken.

Gibt es. „Stretch“, das neue Programm von „die Collection“ macht es möglich.Es bietet beispielsweise ein Sideboard, das sich von 2,30 Meter Breite dank eines ausgeklügelten Auszugsystems auf bis zu 3,20 Meter verbreitern lässt. Darauf passt dann auch das üppigste Büffet zum großen Fest. Nach Lust und Laune kann man auch das Aussehen verändern: egal ob geschlossen oder Sideboard mit Nischen. Mit einem Handgriff sind so Bücher, CD-Sammlung oder DVD- und Hifi-Geräte verschwunden und vor Staub geschützt. Das elegante und schlichte Design von Thomas Althaus macht das „Stretch“-Sideboard zum echten Hingucker. Dank der hochwertigen Verarbeitung lässt es sich auch frei in den Raum stellen. Das Programm gibt es in verschiedenen Lackmatt-, Lackhochglanz- und Lack-Holzkombinationen.
Das schönste Fest ist irgendwann zu Ende. Der eine oder andere Gast hat möglicherweise etwas tief ins Glas geschaut und sollte besser nicht mehr mit dem Auto nach Hause fahren. Kein Problem, ruckzuck ist das Sofa in ein Schlafsofa verwandelt. Mit den Multifunktionsmöbeln von „die Collection“, der einzigen Herstellergruppe, die verwandelbare Couch- und Esstische, Gruppen, Sofas, Sessel und Kastenmöbel im gehobenen Segment anbietet, hat man jede Menge Auswahl. Etwa mit „Minnie“, einem Baukastensystem für alle Wohn- und Anwendungsbereiche im klassischen, zeitlosen Design. Das Sofa/Bettsofa gibt es mit 130 oder 150 Zentimetern Innenbreite, beide Varianten brauchen durch die geringe Tiefe von 82 Zentimetern wenig Platz. Wählen kann man zudem zwischen einer Sitzhöhe von 40 oder 45 Zentimetern. All diese Modelle haben ein Massivholzgestell aus Buche und Polyäther-Polsterung mit Vlies-Auflage auf Unterfederung mit Federholzleisten. Ganz individuell lässt sich „Minnie“ mit drei unterschiedlichen Armlehnen, Anbauhocker – wahlweise mit oder ohne Bettkasten – und einem Tablett, das zusammen mit dem Hocker als Ablagetisch umfunktioniert werden kann, noch erweitern. Zum günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis kommt eine Fünf-Jahres-Garantie auf Gestell, Material und Verarbeitung (mit Ausnahme des Bezugsstoffes). Letzteren kann man natürlich aus einer reichhaltigen Palette verschiedenster Qualitäten individuell wählen, die Bezüge gibt es wahlweise auch abnehmbar.
Multifunktionsmöbel von „die Collection“ sind so vielseitig und einzigartig wie unser Leben.

Ausziehbare Möbel
Bürofachhändler nächste Möbelmontagen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen